Seitenbereiche

Gelenk Ultraschall

Arthrosonographie

Als Arthrosonographie bezeichnet man die Ultraschalluntersuchung von Gelenken und Weichteilen. Sie zählt zu den nicht invasiven, das heißt nicht in den Körper eindringenden diagnostischen Verfahren. Mit dieser Methode können Weichteilprozesse (z.B. Sehenentzündung, Schleimbeutelentzündung) sowie oberflächliche Bereiche der Knochen oder Gelenke (z.B. Erosionen, Gelenkszerstörung) ohne Strahlenbelastung dargestellt werden.

Indikationsgebiete sind:

  • krankhafte Störungen meist gelenknaher Sehnenansatzpunkte
  • Gicht
  • Entzündungen des Sehengleitgewebes
  • Rheumatoide Arthritis
  • Spondylarthropathien
  • Synovitis (Gelenkinnenhautentzündung)
  • Tendovaginitis (Sehnenscheidenentzündung)
  • Tendinose (degenerative Veränderungen der Sehnen)
  • unklare Gelenksschwellungen

 

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Sollten Sie grippeähnliche Symptome haben, bitte vereinbaren Sie einen Termin in unserer gesonderten Sprechstunde, da wir auch eine Corona Erkrankung in Betracht ziehen müssen.

Bezüglich der Corona Impfung, sind wir derzeit als niedergelassene Ärzte mit der Organisation nicht eingebunden, bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges Gesundheitsamt. Grippeimpfungen sind noch verfügbar.

OK